© Photographie Elisabeth Günther

© Waldkindergarten Nürtingen

Spielen, lernen, toben, singen

Im Waldkindergarten tun Kinder das, was sie in einem ganz normalen Kindergarten auch tun – nur draußen. Im kühlen Wald, am gurgelnden Bach, in blühenden Sommerwiesen. Bei Sonne, Wind und Wetter. Die Kinder verbringen den ganzen Tag in freier Natur, ob Sommer oder Winter. Sie erleben die Jahreszeiten hautnah.

© Photographie E. Günther

Ein Tipi im Wald

Ein Tipi und zwei Bauwagen rahmen den Platz des Nürtinger Waldkindergartens ein. Dort findet der Morgen- und Abschlusskreis statt. Bei Regen wird dort gemalt, gebastelt und gesungen. An frostigen Morgenden lodert mitten im Indianerzelt ein wärmendes Lagerfeuer in der Feuertonne. Das Tipi ist aber auch der Startpunkt zu Erkundungstouren und kleinen Wanderungen in den umliegenden Wald, die Streuobstwiesen und zu den Ziegen und Schafen.

© Waldkindergarten Nürtingen

Der Waldkindergarten Nürtingen - ein integrativer Kindergarten

Als integrativer Kindergarten bieten wir auch Kindern mit besonderen Bedürfnissen die Möglichkeit, ihre Kindergartenzeit im Wald spielend und lernend zu verbringen. Sie profitieren besonders von den positiven Wirkungen des Waldes. Genauso wie die anderen Kinder von ihnen profitieren.

© Waldkindergarten Nürtingen

Die Elterninitiative Waldkindergarten Nürtingen

Entscheidungen werden bei den monatlichen Elternabenden gemeinsam getroffen. Bei der Organisation, bei Festen, Notdiensten, Reparaturen oder Arbeiten im Wald helfen alle nach ihren Möglichkeiten und Begabungen mit.