27.09.2018 - Offizielle Einweihung der neuen Werkstatträume

der Jugendwerkstatt

Beginn 17Uhr.  Viele geladene Gäste werden hoffentlich erscheinen, um mit uns den Einzug in die neuen Räume zu feiern. Es gibt Reden von Albrecht Bühler Baum und Garten und Initiative für Ausbildung, Herrn Nuglisch vom Paritätischen und ehemaligen Teilnehmern. Anschließend ein Rahmenprogramm mit Theater. (flankierende Kulturwoche: 26. - 29.09.2018)

Der Trägerverein Freies Kinderhaus e.V. lädt ein – wir feiern den Umzug der Jugendwerkstatt in die neuen Räume!

Räume, in denen man sich nach Lust und Laune ausprobieren und frei entfalten kann – das ist insbesondere für junge Menschen eine wesentliche Bedingung für ein gelingendes Leben. Leider sind solche Räume in unserer Gesellschaft rar: Kommt es doch heutzutage meist darauf an, alle Lebensbereiche möglichst effektiv und optimierend zu formen. Dazu kommt noch unser Sicherheitsdenken, das alles am liebsten hundertprozentig abgesichert haben will.

Die Jugendwerkstatt des Trägervereins Freies Kinderhaus auf dem Areal der Alten Seegrasspinnerei in Nürtingen ist jedoch solch ein Freiraum – ein wahres Kleinod in unserer Zeit. Hier kommen junge Menschen zusammen, teilen sich nicht nur die Räume, sondern auch das Werkzeug: Man muss nicht alles selbst haben! Hier fertigen sie Dinge, die sie gut gebrauchen können oder die ihnen einfach „nur“ Freude machen: selbst herstellen, selbst kreativ sein anstatt nur passiv zu konsumieren!

Das ehemalige Postverladezentrum auf dem Seegrasgelände beherbergt seit Kurzem die Jugendwerkstatt. Über 200 Quadratmeter stehen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern dort nun für Holz- und Metallbau, Töpferei, Grafik und weitere kreative Schaffensprozesse zur Verfügung.

Das Angebot der Jugendwerkstatt richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 27 Jahren und sieht eine vorbereitende Qualifizierung für den ersten Arbeitsmarkt vor. Über die handwerklichen und künstlerischen Tätigkeiten werden Selbstwirksamkeit und Selbstvertrauen bei den jugendlichen Teilnehmenden gefördert, Schlüsselqualifikationen erworben und schrittweise eine Basis für die Anforderungen einer eigenverantwortlichen Lebensführung aufgebaut.

Seit diesem Jahr ist die Jugendwerkstatt auch als „jugendhausähnliche“ Einrichtung anerkannt. Nachmittags ab 15 Uhr steht die Werkstatt allen Jugendlichen offen, die eine Werkstatt oder professionelle Hilfe brauchen. Unzählige Longboards wurden hier schon gebaut. Beim Bronzegießen können eigene Kleinplastiken selbst gefertigt werden. Auch Studierende nutzen die Werkstatt für ihre Kunst oder Modellprojekte. Nachhaltigkeit fängt auch bei der Verpflegung an. So ist ein Schwerpunkt auch die Lebensmittelherstellung und Haltbarmachung.

Die Unterstützung der jungen Teilnehmenden auf ihrem Weg zur Eigeninitiative und Selbstständigkeit dient nicht zuletzt auch denjenigen mit Fluchterfahrung, die in der Jugendwerkstatt wertvolle Impulse bekommen.

Zur Einweihung der neuen Räume veranstaltet die Jugendwerkstatt eine Kulturwoche mit Festakt. Begleitet wird der Festakt ab 17 Uhr durch ein buntes Rahmenprogramm mit Gastreden u.A. von Annette Bürkner, Bürgermeisterin der Stadt Nürtingen, Albrecht Bühler von der lokalen Initiative für Ausbildung und Ralf Nuglisch vom Paritätischen Baden-Württemberg.

Im Anschluss folgen Kulinarisches und Kultur: ab 20 Uhr spielt das Theater Divadlo im extra aufgebauten Zelt „The Best of Balkan Route“. Interessierte sind herzlich eingeladen, die neuen Räumlichkeiten der Jugendwerkstatt zu besichtigen und gemeinsam mit dem Team, Teilnehmenden, Kooperationspartnern, Unterstützerinnen und Freunden den erfolgreichen Umzug zu feiern.  

Bereits am Mittwoch, den 26.09. wird das Backhaus, das die Jugendwerkstatt in den letzten Jahren auf dem Areal der Seegrasspinnerei gebaut hat, angeheizt. Bei musikalischer Begleitung kann man sein Brot backen oder sich über die Tücken des Holzbackofens austauschen.  Einblicke in die Arbeit der Siebdruckwerkstatt erhält man in der Ausstellung in der KulturKantine. Am Samstag, den 29.09. wird der Innenhof der Seegrasspinnerei zum Sunset-Market: Von 15 bis 20 Uhr wird Kunst, Kleidung und Handwerk verkauft. Interessenten, die einen Stand machen wollen, können sich bei juwe@tvfk.de anmelden.  

Nach 12 Jahren erfolgreicher Arbeit in der Jugendwerkstatt freuen sich die Akteure über den geglückten „Tapetenwechsel“ unter dem Motto „JuWe 2.0“, viele schöne weitere Jahre und auf die geneigte Öffentlichkeit!

 
 
 
         
Sponsoren